HUNDE

Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung Grisu freut sich über jede Unterstützung

Grisu

Rasse Kangal-Mix
Geschlecht männlich
Geburtsdatum 20.04.2014
Kastrations-Zustand kastriert
Schulterhöhe 70 cm
Aufenthaltsort Türkei

Grisu - eine ganz arme Seele

Grisu hat es endlich geschafft. Er lebt nun in Hessen bei einer Tierschutzkollegin und genießt es endlich eine eigene Familie zu haben. Das haben wir uns alle so sehr gewünscht für den feinen Kerl:) Herzlichen Dank für Grisus Übernahme!

Grisu ist eine ganz arme Socke - der imposante Kangal(-Mix) war einmal ein Besitzerhund, wie in der ländlichen Gegend um Aksu leider noch sehr üblich hatte dieser ihm die Ohren abgeschnitten.

Irgendwie ist Grisu aber trotzdem auf der Straße gelandet, vermutlich hatten seine Besitzer bemerkt, dass er immer mehr Probleme mit dem Laufen hatte und haben ihn "entsorgt". 

Als er von den städtischen Hundefängern eingefangen wurde, bot er ein Bild des Jammers, er humpelte stark und hatte offensichtlich starke Schmerzen - als Rosi ihn so sah, nahm sie ihn direkt mit und brachte ihn in die Tierklinik.

Hier zeigten die Röntgenbilder einen Knochenbruch des Hinterbeins, aber auch bereits vorher vorhandene Verwachsungen, die ihm bereits Probleme gemacht haben mussten. In einer ersten Operation wurde der Bruch versorgt, nun müssen wir abwarten, ob und wie weit sich sein Laufbild verbessert und ob weitere Maßnahmen nötig und überhaupt möglich sind.

Grisu ist ein sehr ruhiger und freundlicher Rüde - ein richtiger "sanfter Riese". Er streitet nicht mit den anderen Hunden im Rudel sondern zieht sich lieber etwas zurück und beobachtet alles. Zu Menschen ist er sehr lieb, trotz seiner Schmerzen wird er niemals aggressiv sondern lässt alle Maßnahmen immer brav über sich ergehen.

Für Grisu wäre es toll, einen Platz in Deutschland zu finden, wo besser auf ihn eingegangen werden kann als in der Auffangstation. Weitere Schmerzmittelgabe, medizinische Versorgung und ggf. begleitende Physiotherapie sind nötig, um seinen Zustand weiter zu verbessern. 

Grisus Traum wäre natürlich eine liebevolle Endstelle in einem ebenerdigen Zuhause mit Garten, aber auch eine Pflegestelle, die ihn bei seiner Genesung begleitet, würde ihm sehr helfen.

Grisu ist gechipt, geimpft und entwurmt und wird kastriert vermittelt.

 

Grisu ist

Geeignet für
  • Senioren
  • Familien
Verträgt sich mit
  • Rüden
  • Hündinnen

Wenn Sie Interesse an Grisu haben

und weitere Informationen wünschen, dann melden Sie sich bitte bei unserer Hundevermittlung unter Telefon 0521 - 94 93 74 19 oder per E-Mail an hundevermittlung(at)gemeinsamfuertiere.de