HUNDE

Enno freut sich über jede Unterstützung Enno freut sich über jede Unterstützung Enno freut sich über jede Unterstützung Enno freut sich über jede Unterstützung Enno freut sich über jede Unterstützung Enno freut sich über jede Unterstützung Enno freut sich über jede Unterstützung Enno freut sich über jede Unterstützung

Enno

Rasse Boxer-Mischling
Geschlecht männlich
Geburtsdatum 01.07.2019
Kastrations-Zustand kastriert
Schulterhöhe 63 cm
Aufenthaltsort Türkei

Enno

Enno saß zusammen mit sieben Geschwisterchen und seiner Mutter, einer reinrassigen Boxerhündin, im Zwinger der Stadtverwaltung und wartete auf sein ungewisses Schicksal.

Leider ist der Tierschutzverein, der ursprünglich zugesagt hatte, sich um die Vermittlung der Hundefamilie kümmern zu wollen, überraschend abgesprungen - aber natürlich lassen wir die Hunde jetzt nicht im Stich! Die Hundemama hat bereits ein schönes Zuhause gefunden, nun sind auch die Jungspunde ausreisefertig und warten in unserer Auffangstation sehnsüchtig darauf, auch nach Deutschland reisen zu dürfen. Sie sind junghundetypisch neugierig und haben Lust Neues kennen zu lernen und mit eigenen Menschen die Hundeschule zu besuchen. 

Enno mit dem zauberhaften Überbiss ist ein schüchterner und zurückhaltender Kerl, der lieber erst einmal aus der Ferne beobachtet, was um ihn herum passiert. Mit etwas Zeit und Ruhe lässt er sich aber auch gerne beschmusen. So gerne, dass er ungehalten reagiert, wenn ihm beim Kuscheln ein anderer Hund dazwischen funkt. Auch was Futter/Ressourcen angeht neigt Enno zur Eifersucht und teilt nicht gerne. In einer Auffangstation mit so vielen anderen Mitbewohner*innen ist das aber durchaus verständlich. 

Für Enno suchen wir geduldige Menschen, die ihm etwas Zeit zum Ankommen lassen - ein freundlicher Ersthund in seinem neuen Zuhause ist zwar kein absolutes Ausschlussktiterium, jedoch würde Enno sicherlich ein Leben als Einzelhund vorziehen. Auch wenn er verträglich ist und mit anderen Hunden spielt, brauchen die ja nicht abends auf seinem Sofa liegen. Schließlich bedeutem Enno seine Menschen so viel, dass er sie gerne für sich allein haben würde. Es ist auch zu erahnen, das er sich Katzen gegenüber nicht ruhig verhält. 

Er ist gechipt, geimpft und kastriert. 

Rein optisch ist bei unseren Geschwistern davon auszugehen, dass sich in der Ahnenreihe auch ein Herdenschutzhund finden könnte. Ob Enno als erwachsener Rüde entsprechende typische Verhaltensweisen zeigen wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht einschätzen.

Wenn Sie Interesse an Enno haben

und weitere Informationen wünschen, dann melden Sie sich bitte bei unserer Hundevermittlung unter Telefon 06875 - 83 74 330 oder per E-Mail an hundevermittlung(at)gemeinsamfuertiere.de