REGENBOGEN / UNVERGESSENE

Hier möchten wir an die Tiere erinnern, die uns und Rosi in der Auffangstation begleitet haben und bereits den Weg über die Regenbogenbrücke antreten mussten. Wir möchten uns an sie erinnern und sie sollen nicht in Vergessenheit geraten. Denn solange sie einen Platz in unseren Herzen haben, leben sie weiter.

Stella freut sich über jede Unterstützung Stella freut sich über jede Unterstützung Stella freut sich über jede Unterstützung

Stella

Geschlecht weiblich
Jahrgang 1998
Aufenthaltsort Türkei

Stella

Auch Stella musste als Arbeitstier bei den Zigeunern ein hartes Schicksal erleiden …

Auch Stella wurde scheinbar misshandelt, leider konnte sie es uns nicht erzählen. Stella stammte auch von den Zigeunern, sie sollte zum Müll sammeln eingesetzt werden. Was ihr alles Schlimmes dabei wiederfahren ist, wussten wir leider nicht genau, sie kam in einem schlimmen Zustand zu Roswitha.

Geblieben war ihr von der schweren Vergangenheit ein Gelenkschaden an der Hüfte und sehr großes Misstrauen gegenüber Menschen, obwohl sie ganze 10 Jahre bei Roswitha lebte...sie blieb immer zurückhaltend. Aber in ihrer Herde hat sie sich immer sehr wohl und geborgen gefühlt!