REGENBOGEN / UNVERGESSENE

Hier möchten wir an die Tiere erinnern, die uns und Rosi in der Auffangstation begleitet haben und bereits den Weg über die Regenbogenbrücke antreten mussten. Wir möchten uns an sie erinnern und sie sollen nicht in Vergessenheit geraten. Denn solange sie einen Platz in unseren Herzen haben, leben sie weiter.

Magic freut sich über jede Unterstützung Magic freut sich über jede Unterstützung Magic freut sich über jede Unterstützung Magic freut sich über jede Unterstützung Magic freut sich über jede Unterstützung

Magic

Geschlecht männlich
Jahrgang 1997
Aufenthaltsort Türkei

Magic, ein Hengst in arger Not

Dieser arme Kerl hatte einen langen Leidensweg hinter sich!

Erst war der arme Kerl wohl in einem Rennstall… dann wurde er wahrscheinlich ausgemustert und an die Zigeuner als Arbeitstier verkauft. Davon zeugten die viele Narben auf seinem Körper, er muss viele Peitschenhiebe eingesteckt haben, auch eine Registrierungsnummer war auf seiner rechten Seite noch zu erkennen, sie wurde einfach in die Haut eingeritzt.

Erzählen konnte er uns ja leider nicht was mit ihm passiert war. Und als er zum Arbeitstier nicht mehr taugte und einge böse Verletzung hatte, wurde Rosi angesprochen. Da der arme Kerl in arger Not war, halb verhungert und sicher auch Schmerzen hatte, hat sie ihn aufgenommen.

Nur medizinische Hilfe hätte nichts gebracht, das arme Pferd hätte sofort bis zum Zusammenbruch wieder arbeiten müssen. Seine Seele heilte langsam nach der Aufnahme in der Auffangstation... seine Wunden auch... Aber er war so unglaublich freundlich und gütig, kam mit den Hunden gut zurecht. Er war eine traumhafte und liebenswerte Seele und hatte noch ein paar sehr schöne Jahre bei Rosi!