REGENBOGEN / UNVERGESSENE

Hier möchten wir an die Tiere erinnern, die uns und Rosi in der Auffangstation begleitet haben und bereits den Weg über die Regenbogenbrücke antreten mussten. Wir möchten uns an sie erinnern und sie sollen nicht in Vergessenheit geraten. Denn solange sie einen Platz in unseren Herzen haben, leben sie weiter.

Sokea freut sich über jede Unterstützung Sokea freut sich über jede Unterstützung Sokea freut sich über jede Unterstützung

Sokea

Geschlecht weiblich
Jahrgang 2000
Aufenthaltsort Türkei

Blinde Stute Sokea

Die Stadtverwaltung rief bei Rosi an und bat um Hilfe - seit Tagen irrte ein Pferd am Stadtrand herum - vermutlich blind und völlig orientierungslos !

Was muss dieses arme Tier durchgemacht haben? Blind, bei sengender Hitze ohne Futter und Wasser, einfach sich selbst überlassen, ausgesetzt und zum Sterben verurteilt! 

Leider werden sehr häufig "ausrangierte" Arbeitstiere so entsorgt. Und wie die arme Stute ihr Augenlicht verloren hatte, mochten wir uns gar nicht ausmalen...

Rosi wagte also den Versuch und integrierte die blinde Stute Sokea in die Pferdegruppe der Auffangstation. Es klappte sehr gut und Sokea hat sich gut eingelebt und orientierte sich sehr an den anderen Pferden. Sie kam immer besser zurecht auf dem Gelände und  wurde von den anderen Pferden akzeptiert! Sie hatte noch eine schöne Zeit bei Rosi:)