REGENBOGEN / UNVERGESSENE

Hier möchten wir an die Tiere erinnern, die uns und Rosi in der Auffangstation begleitet haben und bereits den Weg über die Regenbogenbrücke antreten mussten. Wir möchten uns an sie erinnern und sie sollen nicht in Vergessenheit geraten. Denn solange sie einen Platz in unseren Herzen haben, leben sie weiter.

Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung Bärli freut sich über jede Unterstützung

Bärli

Geschlecht männlich
Jahrgang 2018
Aufenthaltsort Türkei

Bärli

Bärli war etwas ganz Besonderes - er konnte mit dem Herzen sehen! Er wurde bereits von seinem neuen Frauchen und Brüderchen Putzi im neuen Zuhause erwartet...leider sollte es für ihn kein Happy End mehr geben. Wir sind sehr traurig.

Bärli wurde als kleiner Katzenwelpe zusammen mit Brüderchen Putzi von der Stadtverwaltung aufgegriffen.

Bei beiden war, durch einen unbehandelten Katzenschnupfen, die Entwicklung der Augen bereits so schwer beeinträchtigt, dass beide leider blind sind. Ihre Augen haben sich erst gar nicht richtig entwickeln können in den Augenhöhlen durch die schlimme Infektion.

Dadurch, dass beide es gar nicht kennen, sehen zu können, haben sich ihre anderen Sinne entsprechend entwickelt und beiden merkt man es gar nicht an, dass sie blind sind! Sie sind unbekümmerte und aufgeweckte junge Kater, die gut mit anderen Katzen zurecht kommen. Gern würden wir beide zusammen vermitteln, da sie sehr aneinander hängen. Andernfalls sollte zumindest ein netter Artgenosse im ähnlichen Alter vorhanden sein im neuen Zuhause.

Aufgrund ihrer Blindheit ist natürlich kein Freigang möglich! Schön wäre aber ein gesicherter Balkon/Terrasse zum Frischluft schnuppern!

Ansonsten muss man bei blinden Katzen gar nicht so viel beachten, nur dass man nicht ständig die Wohnung ummöblieren möchte oder oft umräumt! Auf jeden Fall sind blinde Katzen aber etwas ganz besonderes, denn sie sehen mit dem Herzen und durch ihre geschärften Sinne sind sie manchmal kleine Wunder, denn sie bemerken, hören und riechen Dinge, die normale Katzen gar nicht wahrnehmen!

Bärli ist aber nicht nur zu anderen Katzen sehr nett, er mag auch Menschen sehr und sobald ein Besucher das Katzengehege betritt, kommt er schnell zum Kuscheln. Wir wünschen uns ein Zuhause für ihn (oder auch für ihn & seinen Bruder Putzi), indem sie so richtig verwöhnt werden und ihr Katzenleben richtig genießen dürfen. Die beiden haben es so sehr verdient!

Wo darf Bärli einziehen?

Bärli ist gechipt, geimpft und kastriert.