REGENBOGEN / UNVERGESSENE

Hier möchten wir an die Tiere erinnern, die uns und Rosi in der Auffangstation begleitet haben und bereits den Weg über die Regenbogenbrücke antreten mussten. Wir möchten uns an sie erinnern und sie sollen nicht in Vergessenheit geraten. Denn solange sie einen Platz in unseren Herzen haben, leben sie weiter.

  • Bärli

    Bärli war etwas ganz Besonderes - er konnte mit dem Herzen sehen! Er wurde bereits von seinem neuen Frauchen und Brüderchen Putzi im neuen Zuhause erwartet...leider sollte es für ihn kein Happy End mehr geben. Wir sind sehr traurig.

    Bärli s Geschichte

  • Tagil

    Tagil ist leider ganz plötzlich verstorben. Leider durfte er nur ein knappes Jahr erleben, wie es sich anfühlt umsorgt zu werden. Wir hätten uns mehr Zeit für ihn gewünscht...es sollte leider nicht sein.:(

    Tagil s Geschichte

  • Lucky

    Lieber Lucky- mach’s gut, kleine Hundeseele... Aus dieser Welt bist Du gegangen - kein Weg führt nun zurück hierher.

    Lucky s Geschichte

  • Leyla

    Leyla musste leider erlöst werden...sie hatte ein Multi-Organversagen. Wir hätten uns so sehr ein schönes Zuhause gewünscht für sie. Leider sollte es nicht sein:( Wir sind aber sehr dankbar, dass sie noch eine wunderschöne Zeit in ihrer Pflegestelle haben durfte.

    Leyla s Geschichte

  • Robert

    Robert war ein Hund mit besonderem Charme! Immer etwas grummelig und recht eigensinnig, vielleicht auch durch sein fortgeschrittenes Alter.

    Robert s Geschichte

  • Moses

    Moses hat es leider nicht mehr erleben dürfen, wie es ist ein eigenes liebevolles Zuhause zu haben. Wir hoffen, dass er sich zumindest umsorgt und geliebt gefühlt hat in seiner Zeit in der Auffangstation.

    Moses s Geschichte

  • Shadow

    Nach einem tapferen Leben als Straßenhund genoss Shadow seinen Ruhestand in unserer Auffangstation.

    Shadow s Geschichte

  • Fink

    Fink war ein alter Jagdhund, der früher in der Nachbarschaft in Aksu an der Kette lebte.

    Fink s Geschichte

  • Gipsy

    Gipsy hatte sehr große Scheu vor Menschen, dafür liebte sie Pferde und Esel über alles …

    Gipsy s Geschichte

  • Zicke

    Obwohl Zicke seit 2004 bei Roswitha lebte, ließ sie sich aufgrund der schlechten Erfahrungen mit Menschen nicht anfassen …

    Zicke s Geschichte

  • Yellow, eine ganz, ganz arme Seele

    Er kam zu uns in die Auffangstation und war damals gerade noch dem Tod von der Schippe gesprungen.

    Yellow s Geschichte

  • Sweety - ein süßer Kerl

    Diesen hübschen Kerl haben Rosi und Betül in einem furchtbaren Zustand aus einem dunklen Verschlag, in dem noch vier weitere Pferde standen, befreit.

    Sweety s Geschichte

  • Stella

    Auch Stella musste als Arbeitstier bei den Zigeunern ein hartes Schicksal erleiden …

    Stella s Geschichte

  • Blinde Stute Sokea

    Die Stadtverwaltung rief bei Rosi an und bat um Hilfe - seit Tagen irrte ein Pferd am Stadtrand herum - vermutlich blind und völlig orientierungslos !

    Sokea s Geschichte

  • Psycho

    Psycho hatte sich sein Gnadenbrot mehr als verdient … als Arbeitstier mit Eisenstangen geschlagen, wurde er von Roswitha frei gekauft und damit gerettet.

    Psycho s Geschichte

  • Magic, ein Hengst in arger Not

    Dieser arme Kerl hatte einen langen Leidensweg hinter sich!

    Magic s Geschichte

  • Dreamer; ein geschundenes Arbeitspferd

    Auch Dreamer kam als Notfall zu uns. Stark abgemagert und mit neurologischen Schädigungen - einer Art Ataxie.

    Dreamer s Geschichte

  • Egon

    Heute ist Egon gestorben, der kleine Mann hatte keine Chance, sein ganzes Krankheitsbild hat letztlich zu Nierenversagen geführt, ich konnte ihn noch mit nach Hause nehmen und da ist er in meinem Arm gestorben, es tut mir so leid. Er war der tapferste Held, den ich kannte:(

    Egon s Geschichte

  • Snoopy

    Leider hatte Snoopy nie die Chance, in ein eigenes Zuhause zu ziehen, seine eigene Familie zu haben... Wir hoffen, es geht dir gut dort oben. Mach’s gut, lieber Bub:(

    Snoopy s Geschichte

  • Clara

    Leider musste Clara von ihrem Leiden erlöst werden. Sie war unheilbar Nierenkrank und hat den Kampf verloren...

    Clara s Geschichte