PFERDE & CO.

Auch einige Pferde und Esel leben bei Roswitha auf dem Gelände. Sie kommen alle aus sehr schlechter Haltung und haben dort lebenslanges Wohnrecht erhalten. Gesundheitlich sind sie, aufgrund ihres langen Leidensweges, angeschlagen, aber sie fühlen sich wohl mit all den anderen Tieren. Natürlich kostet ihre Versorgung einiges; mit Futter allein ist es ja nicht getan. Und damit wir unseren „großen“ Dauergästen ein liebevolles Zuhause bieten können, bitten wir um Ihre Unterstützung in Form einer Patenschaft.

Eselchen freut sich über jede Unterstützung Eselchen freut sich über jede Unterstützung Eselchen freut sich über jede Unterstützung Eselchen freut sich über jede Unterstützung Eselchen freut sich über jede Unterstützung

Eselchen

Jahrgang 2003
Geschlecht weiblich
Rasse Esel
Aufenthaltsort Türkei

Eselchen

Die graue Schönheit haben wir von einem Bauern übernommen. Sie lebte dort als Arbeitsesel bis sie schlichtweg nicht mehr konnte!

Zum Glück hat der Bauer sie nicht „entsorgt“, sondern an Rosi abgetreten.

Unser Eselchen lebt mit ihrer Freundin Pepsie zusammen und genießt das Zusammenleben mit den Hunden.

Damals hatte sie sich mit Hund Gypsi fest verbunden, heute sind es all jene Hunde, die die Ruhe bei den Eseln suchen. Eselchen ist leider weiterhin skeptisch gegenüber Menschen, aber Rosi liebt ihr Eselchen und seit 2006 trägt sie nun zum Gesamtbild der Auffangstation bei.

Eingang in die Auffangstation: im Jahr 2006
 

Möchten Sie Eselchen unterstützen und eine Patenschaft übernehmen?

Patin 1: Dorothee Schmitz
Patin 2: Leah Marie Becker
Pate 3: Gabriela Fuchs