HUNDE

Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung Merve freut sich über jede Unterstützung

Merve

Rasse Mischling
Geschlecht weiblich
Geburtsdatum 16.03.2017
Kastrations-Zustand kastriert
Größe über 50cm Schulterhöhe
Aufenthaltsort Türkei

Merve

Merves Mama gehörte einer Hirtenfamilie, die in sehr ärmlichen Verhältnissen lebte.

Wie in der ländlichen Gegend um Aksu üblich, hielten sie die Hündin an einer kurzen Kette, ohne Hundehütte und mehr schlecht als recht mit Futter und Wasser versorgt. So bekam sie auch ihre acht Welpen, ohne dass sich irgendjemand weiter darum kümmerte... :(

Als die Hundemutter anfing, die Kleinen wegzuscheuchen, da sie sich an der Kette nicht gut bewegen konnte und nicht genug zu fressen da war, konnte Rosi nicht länger wegschauen und nahm die ganze Hundefamilie mit in die Auffangstation. Leider waren sie nicht nur in schlechtem Ernährungszustand, sondern auch noch mit Hautmilben befallen. Zum Teil verloren die Kleinen sehr viel Fell und litten unter starkem Juckreiz - es dauerte lange, bis die Milben bekämpft waren, doch mittlerweile haben wir es geschafft und Mama und Welpen sind endlich parasitenfrei. 

Durch die monatelange und nicht immer angenehme Behandlung sind die Kleinen Menschen gegenüber etwas misstrauisch geworden und müssen erst einmal beobachten, ob man wirklich nur Gutes im Schilde führt ;)

Merve ist Menschen gegenüber das scheueste der acht Geschwister. Sie braucht lange, bis sie sich Besuchern nähert und lässt sich vorsichtshalber gar nicht anfassen. Ein souveräner Ersthund in ihrem Zuhause wäre toll - so bekäme sie Orientierung und könnte sich bei ihm Abschauen, dass die Welt und vor allem die Menschen um sie herum gar nicht so furchteinflößend sein müssen. Es wäre toll wenn unsere Merve recht zeitnah nach Deutschland umziehen könnte, damit sie möglichst früh mit den vielen neuen Reizen, die das Leben ihr dann bietet, konfrontiert würde.

Unsere Merve ist gechipt, geimpft und entwurmt und wird kastriert vermittelt.

Update:
Merve ist die schüchternste von allen 7 Geschwistern. Sie kamen vor ca 1 1/2 Jahren als winzige Welpen mit Mutter Rita zu uns, hatten alle schreckliche Hautprobleme (verursacht durch Milben) und mussten dadurch einige unangenehme Behandlungen auf sich nehmen.

Mittlerweile sind alle ausgewachsen und haben gelernt, dass Menschen doch gar nicht so übel sind. Allerdings benötigt Merve moch etwas mehr Zeit und Geduld, um dieses zu verinnerlichen.

Merve wünscht sich ein ruhiges Zuhause, wo man sie in Ruhe ankommen lässt und sie geduldig an das Leben mit Menschen heran führt. Am 16.03.wird sie 2 Jahre alt und wünscht sich zu ihrem Geburtstag ein warmes Körbchen.

Ein souveräner Zweithund würde ihr sicherlich helfen, ist jedoch kein Muss.

Wenn Sie eine Patenschaft für Merve übernehmen möchten

melden Sie sich bitte bei Hundevermittlung unter Telefon 0521 - 94 93 74 19 oder per E-Mail an hundevermittlung(at)gemeinsamfuertiere.de.