HUNDE

Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung Moppi freut sich über jede Unterstützung

Moppi

Rasse Mischling
Geschlecht männlich
Geburtsdatum 01.02.2015
Kastrations-Zustand kastriert
Größe über 50cm Schulterhöhe
Aufenthaltsort Türkei

Moppi - ein flottes Dreibein

Hallo, ich bin Moppi und habe im Gegensatz zu meinen Hundekumpels hier in Aksu nur drei Beinchen. Das stört mich aber, ehrlich gesagt, überhaupt nicht!

Eigentlich bin ich ganz froh, dass ich das vierte Beinchen losgeworden bin, das hat mir nämlich ganz schön Probleme bereitet. Als kleiner Welpe wurde ich von den städtischen Hundefängern aufgegriffen und in den städtischen Zwinger gesteckt. Damals war mein rechtes Hinterbein ganz zerfetzt und blutig und hat so richtig arg wehgetan.

Das muss wohl bei einem Unfall passiert sein, ich erinnere mich nicht mehr so genau, ist ja auch schon lange her. Jedenfalls kam Rosi vorbei, nahm mich mit in die Tierklinik, wo mein Bein amputiert wurde und danach durfte ich auf Rosis Terrasse gesund werden bis ich fit genug war, um mit den anderen Hunden im großen Rudel zu flitzen.

Ich finde, ich habe mich ganz gut gemacht, obwohl Rosi immer sagt, ich sei etwas zu scheu (wobei sich das aber auch schnell gibt, wenn ich jemanden kenne!). Naja, Menschen gegenüber vielleicht. Da weiß ich halt nie so genau, ob ich mich trauen soll. Deshalb bin ich lieber bei meinen Hundekumpels, da fühle ich mich richtig wohl. Aber ich bin mir sicher, wenn der eine Mensch kommt, also meiner, und dann noch eine Fellnase im neuen Zuhause auf mich wartet, dann fasse ich ganz schnell Vertrauen und wir werden ein super Team!

Das braucht halt ein bißchen Geduld, aber die bringst du sicher mit, wenn du dich für mich entscheidest, oder? Du musst dir auch keine Sorgen machen, dass ich mit meinen drei Beinchen eingeschränkt bin. Ich kann eigentlich alles, was andere Hunde auch können! Sogar eine Hundeschule könnte ich mit dir besuchen, damit ich noch ein paar Regeln lernen könnte. Das wär vielleicht gar keine so schlechte Idee!

Ich bin übrigens kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt und mein Köfferchen hätte ich auch in Nullkommanix gepackt. Du musst dich nur bei mir melden!

Und hier gibt es Moppi live zu sehen!

Möchten Sie Moppi unterstützen und eine Patenschaft übernehmen?

Bis sich liebe Menschen in Moppi verlieben und ihm ein Zuhause schenken, sucht er liebe Paten.

Wenn Sie eine Patenschaft für Moppi übernehmen möchten

melden Sie sich bitte bei Hundevermittlung unter Telefon 0521 - 94 93 74 19 oder per E-Mail an hundevermittlung(at)gemeinsamfuertiere.de.