ANGELIKA KNAFLIC

Mein Name ist Angelika Knaflic, ich bin Jahrgang 1960, Mutter von 2 erwachsenen Töchtern. Was den Tierschutz angeht, empfinde ich mich im Kreise meiner aktiven Mitstreiterinnen und Mitstreiter bei Gemeimsam für Tiere als „Spätberufene“. 

Tiere waren zwar seit meiner Kindheit irgendwie immer dabei, in der Nachbarschaft oder bei Schulfreundinnen, aber nicht bei mir konkret im Elternhaus und deswegen auch nicht weiter interessant. Erst durch meine jüngste Tochter, die sich sehnlichst eine Katze wünschte und sie diese dann auch bekam, hatte ich eine Art „Initialzündung“. 

Mir wurde durch diese Katze klar (sie heisst übrigens Lilli und lebt nach wie vor bei uns, mittlerweile ist sie 16 Jahre alt!!) welche Bereicherung und Glücksgefühle, Tiere bei Menschen auslösen. Tja und was soll ich sagen…irgendwie kam dann eins zum anderen und ich war dem Tierschutz irgendwie „verfallen“.

Da ich spürte, dass nur wir Menschen für Tiere sprechen, sie verteidigen und beschützen können, wollte ich mehr für die Tiere „machen“! Durch eine Flugpatenschaft bin ich zu“ Gemeinsam für Tiere“ gekommen und habe Rosi kennengelernt (die Leiterin der Auffangsation) und die Tiere dort und dann war mir irgendwie klar… das ist es jetzt… das ist mein Verein… und dann kam natürlich wieder Eins zum anderen…irgendwann wollte ich mehr tun für „meinen“ Verein und dessen Tiere…das sieht im Moment so aus, dass ich Flugpaten und Pflegestellen betreue … mit allem was dazu gehört.

Zu meinem „tierischen Haushalt“ gehören aktuell 5 Katzen (4 haben mich gefunden ? Sie waren in einem jämmerlichen Zustand und meine Lilli hat sie als „Oberschwester Hildegard“ unter ihre Fittiche genommen) und 2 Hunde 12 Jahre alt alle aus dem Tierschutz).