KATZEN

Patenschaften für Katzen 

In und um Aksu leben viele Straßenkatzen. Oft haben sie Verletzungen, die behandelt werden müssen und auch das tägliche Schüsselchen Futter hilft sehr, ihnen ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. Daneben gibt es dann noch die Gruppe der Katzenwelpen. Oft werden Babies, häufig sehr krank, abgegeben und bleiben dann über viele Monate bei uns. Sie werden von Roswitha liebevoll gepäppelt, aber auch hier entstehen hohe Kosten: neben dem Futter und dem Katzenstreu kommt es auch zu hohen Arztkosten, da wir nur die Tiere aufnehmen, die krank oder verletzt sind und auf der Straße alleine nicht zurecht kämen. Wir erbitten Ihre Hilfe, um weiterhin dauerhaft helfen zu können und sagen recht herzlich "Danke"!

Pucky freut sich über jede Unterstützung Pucky freut sich über jede Unterstützung Pucky freut sich über jede Unterstützung Pucky freut sich über jede Unterstützung Pucky freut sich über jede Unterstützung Pucky freut sich über jede Unterstützung

Pucky

Rasse EKH-Mix
Geschlecht weiblich
Geburtsdatum 01.04.2017
Kastrations-Zustand kastriert
Größe zierlich, schlank
Aufenthaltsort Deutschland
Pflegestelle Nürnberg (Bayern)

Glückskätzchen Pucky :)

Puckys Mama Tanja wurde hochträchtig bei der Stadtverwaltung von Aksu abgegeben.

Die Trächtigkeit war bereits so weit fortgeschritten, dass eine Kastration nicht mehr in Frage kam. Um Tanja und ihren Kleinen die Chance auf einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, nahm Rosi sie mit in die Auffangstation, wo kurz darauf die Kitten zur Welt kamen. Nun sind sie alt genug, um in ein neues Zuhause nach Deutschland umziehen zu können, gerne auch "im Doppelpack".

Die hübsche Pucky ist am Anfang etwas skeptisch bei fremden Menschen und benötigt etwas Zeit um mit ihnen „warm“ zu werden, dann ist sie aber eine verschmuste und freundliche Kätzin mit einer wunderschönen Zeichnung.

Grundsätzlich wäre ein gesicherter Freigang in verkehrsberuhigter Gegend möglich, allerdings ist Pucky noch keinen Freigang gewöhnt, deshalb kann sie auch gut als reine Wohnungskatze vermittelt werden. Schön wäre ein gesicherter Balkon/Terrasse oder ein katzensicherer Garten!

Pucky ist auch für Katzenanfänger mit Einfühlungsvermögen geeignet, die ihr die Zeit geben, die sie braucht um sich einzugewöhnen.

Pucky wünscht sich im neuen Zuhause auf jeden Fall Katzengesellschaft, da sie es nicht kennt alleine zu leben und sehr sozial ist. Die vorhandene Katze/Kater sollte in einem ähnlichen Alter wie Pucky sein. Gern bringt Pucky auch ein Geschwisterchen oder einen Katzenkumpel aus dem Rudel mit ins neue Zuhause!:) Man muss bedenken, dass Pucky noch eine sehr junge Katze ist. Dementsprechend sehr gern spielt, und das geht einfach am besten mit netten Artgenossen.:)

Sie ist kastriert, gechipt und komplett geimpft.

Wenn Sie eine Patenschaft für Pucky übernehmen möchten

melden Sie sich bitte bei Katzenvermittlung unter Telefon 0521 - 94 93 74 19 oder per E-Mail an katzenvermittlung(at)gemeinsamfuertiere.de.