KATZEN

Patenschaften für Katzen 

In und um Aksu leben viele Straßenkatzen. Oft haben sie Verletzungen, die behandelt werden müssen und auch das tägliche Schüsselchen Futter hilft sehr, ihnen ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. Daneben gibt es dann noch die Gruppe der Katzenwelpen. Oft werden Babies, häufig sehr krank, abgegeben und bleiben dann über viele Monate bei uns. Sie werden von Roswitha liebevoll gepäppelt, aber auch hier entstehen hohe Kosten: neben dem Futter und dem Katzenstreu kommt es auch zu hohen Arztkosten, da wir nur die Tiere aufnehmen, die krank oder verletzt sind und auf der Straße alleine nicht zurecht kämen. Wir erbitten Ihre Hilfe, um weiterhin dauerhaft helfen zu können und sagen recht herzlich "Danke"!

Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung Blacky freut sich über jede Unterstützung

Blacky

Rasse EKH-Mix
Geschlecht männlich
Geburtsdatum 18.03.2017
Kastrations-Zustand kastriert
Größe normal groß
Aufenthaltsort Deutschland

Anschmiegsames Schwarzfellchen Blacky

Blacky durfte zusammen mit Freundin Mira in sein neues Zuhause ziehen. Die beiden leben nun im Saarland und "rocken dort anständig die Bude":) Lieben Dank für die Adoption der beiden Samtpfoten!

Blacky wurde mit einem schlimmen Beinbruch gefunden. Er musste sofort operiert werden um das Bein zu retten.

Die OP verlief gut, aber es war nur mit einem externen Fixateur möglich das Bein zu richten. So musste Blacky sich einige Zeit in Geduld üben, denn er durfte ja nicht wie die anderen Katzenkinder herumtoben und spielen sondern musste Ruhe halten...

Aber nach einiger Zeit war es dann soweit und der Fixateur wurde entfernt. Seitdem darf Blacky mit den anderen Katzen spielen und rennen was das Zeug hält:)

Wenn man ganz genau hinschaut, dann sieht man, dass sein Bein noch ein ganz klein wenig eingeschränkt ist...das wird aber durch Aufbau der Muskulatur und Bewegung hoffentlich noch komplett verschwinden. Es macht Blacky aber keine Probleme beim Toben und Spielen und er hat auch keinerlei Schmerzen.

Ansonsten ist Blacky ein aufgeweckter Kater, der aber sehr anschmiegsam und zärtlich ist. Er ist kein Raufbold, wie so manche seiner Altersgenossen! Er hat eher ein sensibles Wesen und genießt jede Streicheleinheit über alle Maßen.

Blacky ist ein absoluter Anfängerkater, der auch gern in eine Familie vermittelt werden kann.

Blacky ist zusammen mit anderen Katzen aufgewachsen und ist dementsprechend sehr sozial. Wir wünschen uns deshalb ein Zuhause mit Katzengesellschaft in ähnlichem Alter. Gern bringt er auch einen Katzenkumpel aus dem Rudel mit ins neue Zuhause!:) Kumpeline Mira mag er beispielsweise sehr gern!

Grundsätzlich wäre ein gesicherter Freigang in verkehrsberuhigter Gegend möglich, allerdings ist Blacky noch keinen Freigang gewöhnt, deshalb kann er auch gut als reine Wohnungskatze vermittelt werden. Schön wäre ein gesicherter Balkon/Terrasse oder ein katzensicherer Garten!

Blacky ist kastriert, gechipt und komplett geimpft.

Wenn Sie eine Patenschaft für Blacky übernehmen möchten

melden Sie sich bitte bei Katzenvermittlung unter Telefon 0521 - 94 93 74 19 oder per E-Mail an katzenvermittlung(at)gemeinsamfuertiere.de.